Shakespeare für Jugendliche

Print Friendly, PDF & Email

  • Sofortbuchergebühr bis 8. März Bitte schreibt uns eine E-Mail vor der Buchung

    inkl. MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Auswahl zurücksetzen
Shakespeare für Jugendliche

mit Charlie Dupré

Der Workshop passt zu dir wenn:

  • Du Shakespeares Sprache besser verstehen möchtest
  • Ein Vorsprechen ansteht das du vorbereiten möchtest
  • Du Spaß an Shakespeare und seinen Figuren hast
  • Du einfach Theater magst

Wir beginnen mit dramaturgischen Spielen rund um die Themen von Shakespeare, gefolgt von ausgewählten ausgearbeiteten Stücken, die auf seinen beliebtesten Geschichten basieren.

Durch unterschiedliche Übungen mit Monologen, Dialogen und Gedichten werden wir die Art und Weise analysieren, wie Shakespeare die Sprache einsetzt, um nicht nur seine Charaktere abzubilden, sondern auch, um seine Schauspieler subtil durch seine Worte anzuleiten.

Die Teilnehmer sind herzliche eingeladen einen Monolog ihrer Wahl mitzubringen, an dem sie arbeiten möchten, so dass wir gemeinsam die Barrieren abbauen und zu einem dynamischen Schauspiel finden, auf das selbst Shakespeare stolz gewesen wäre.

Nach dem Kurs hast du:

  • Mehr Sicherheit beim Spielen vor einer Gruppe
  • Mehr Verständnis für die englische Sprache
  • Tiefere Wertschätzung für die Ideen und Stücke Shakespears
  • Mehr Selbstbewusstsein in der Interaktion innerhalb Gruppe

Charlie Dupré ist Dramatiker, Schauspieler und Spoken-Word Künstler. Seine Debüt-Einmannshow „The Stories of Shakey P“ erfanden Shakespeare als einen Spielplatz-Battle-Rapper neu und wurde teilfinanziert von der Royal Shakespeare Company. Für seinen Kurzfilm “Faustus: Remixed” gewann er den Rising Star Award beim Let’s All Be Free Film Festival. Sein erstes Ensemblespiel „Macblair“ erzählt die Geschichte von Tony Blair als tragische Komödie im Stile Macbeths wieder. Beim Brighton sowie beim Edinburgh Fringe Festival war es ein Kritikererfolg und wurde von der Zeitung The Scotsman in die Top 6 für politisches Theater 2017 aufgenommen. 2019 wurde die Fortsetzung „Boris Rex“, die am Tristan-Bates-Theater in London lief, für den Off-Westend Award nominiert.

„Herr Dupré hat es in außergewohnlicher Weise verstanden, die Schülerinnen und Schüler fur die Projektarbeit zu begeistern. Seine motivierende, anregende, die Interessen jedes Einzelnen berücksichtigende Umgang mit den Teilnehmern wurde besonders geschätzt.“ W. Halfmann, Oberstufenleiter, IGS Kastellaun

„Mit Witz, Charme und viel Feingefühl schafft Charlie in der Klasse eine wunderbare Atmosphäre, in der selbst der coolste und der schüchternste Schüler Funken fängt. Und gleichzeitig haucht ihnen Charlie in seiner erfrischenden Echtheit eine Ahnung davon ein, wieviel Freude das Spiel mit Sprache, mit Wörtern und Rhythmus machen kann. Sie sind in der Tat begeistert und sie wollen immer noch spielen!“ – S. Lenner, Maria-Theresa Gymnasium, München

video
Ort: Berlin
Termin: 18. April 2020 in Berlin
1 Tag Shakespeare | Samstag von 10:00 bis 17:00 Uhr
Normale Gebühr: 75 Euro inkl. MwSt. (limitiert auf 12 Teilnehmer)
Frühbuchergebühr bis 1. April: 65 Euro inkl. MwSt.
Sofortbuchergebühr bis 8. März nur 60 Euro inkl. MwSt.
Fördermöglichkeiten: Bildungsprämie & GVL
5% Reduktion: Ich bin bei einer der folgenden Organisationen Mitglied und kann dies auch nachweisen
(BFFS, Interessenverband Deutscher Schauspieler e.V., Verdi, Ensemble Netzwerk, SBKV – Schweizer Bühnenkünstler Verband, VÖFS – Verband österreichischer SchauspielerInnen, SSFV – Filmschauspieler, ACT – Berufsverband der Freien Theaterschaffenden, BFDK – Bundesverband Freie Darstellende Künste, Bundesverband Regie, ADA – Österreichischer Regieverband, Verband Filmregie Österreich Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V., Verband für Film – und Fernsehdramaturgie e.V., Drehbuchverband Austria, Verband Österreichischer Film-Autoren (VÖFA), Interessenverband Synchronschauspieler e.V., Bundesverband Theaterpädagogik e.V.)
Für Informationen & Bewerbung, bitte schreiben an Rebecca Veil: info@schott-acting-studio.de