home

Print Friendly, PDF & Email

Willkommen auf der Seite von Schott Acting Studio, Berlin. Sehen Sie einen Überblick über die aktuellen Seminare, Workshops und Trainings oder nutzen Sie die Navigation links.

Eindrücke | JANUAR: * Online: THE STORY WITHIN: An exploration of self through the written word mit Tomer Adorian (Theaterregisseur aus New York) Start 18. Januar || ** Semi-active* analysis of “THE THREE SISTERS” mit Mike Alfreds Start 31. Januar – Mark Rylance On Theatre and his teacher Mike Alfreds || FEBRUAR: Präsenzunterricht Schauspielintensiv Grundlagen für junge Talente/werdende Schauspieler/professionelle Quereinsteiger/Bewerber für Aufnahme an Schauspielschulen – Termin 21. bis 25. Februar || Szenen- und Rollenarbeit mit Geordie Brookman Termin 8. & 9. Februar || MÄRZ: Lecture C.G. Jung & Film: „EN ROUTE: FROM ACTIVE IMAGINATION TO FILM LANGUAGE“ mit Chiara Tozzi Am 11. März um 19 Uhr || *** Wir bitten alle Schauspieler*innen / Studenten*innen, die die In-Person Kurse in unserem Studio besuchen, vor der Teilnahme einen vollständigen Impfnachweis oder Nachweis der Genesung vorzulegen. Wir bieten zudem für alle Workshops täglich kostenlose Tests an. ***
Szenen- und Rollenarbeit mit Geordie Brookman (Australien)
Dienstag, 8. & Mittwoch, 9. Februar 2022 | 2 Tage | In Berlin (Präsenz)

Einer der renommiertesten australischen Regisseure Geordie Brookman wird die Teilnhemer*innen durch eine innovative Methode der Szenenvorbereitung, Probe – und Rollenarbeit führen. In diesem 2 Tages Workshop werden Textanalyse, Status, Raum, Musikalität, Absicht und eine Reihe andere Werkzeuge untersucht und trainiert, die dem Schauspieler einen praktischen und gründlichen Ansatz bieten für die individuelle Vorbereitung und die Zusammenarbeit in Proben oder am Set. [weiterlesen…]
trenner
Schauspielintensiv Grundlagen mit Matthias Schott
Montag, 21. bis Freitag, 25. Februar 2022 | 5 Tage | In Berlin (Präsenz)

Wir schaffen eine handwerkliche Grundlage für deine weitere Arbeit als Schauspieler. Stanislawski und verschiedene englische und amerikanische Weiterentwicklungen seiner Methoden von Uta Hagen, Stella Adler, Lee Strasberg bieten dir einen Rahmen, um die wichtigsten Aspekte der Schauspielkunst zu erlernen. Ergänzend dazu Improvisationen und Übungen aus der Schauspielausbildung britischer Schulen wie LAMDA, RADA, Drama Centre und Guildhall School of Music and Drama, London + Intensive Szenen – und Monologarbeit. [weiterlesen…]
trenner
Kamera Schauspiel mit Eric Reis
Level I: 19. & 20. Februar | Level II: 21. & 22. März, 2022 | 2 Tage | In Berlin (Präsenz)

This workshop is an introduction to the on-camera acting technique developed by Bob Krakower, one of the premiere acting teachers in the United States. Actors will perform scenes on camera, and discussions will follow. Topics include script analysis, auditioning, and self-tapes. The workshop is designed for advanced professionals and taught in English. [weiterlesen…]
trenner
ACT – Recharge Your Actor mit Schauspielcoach Lena Lessing
5. März/2. April/ 30. April 2022 | 3 Online Lectures & Präsenzkurs | In Berlin

Lecture/Session 1 RECHARGE YOUR ACTOR This session is about recharging your actor. Maybe lately, you as an actor are faltering, losing steam, feeling your limits tested. We go through our acting tool box and freshen up what might have gotten rusty. Who is this character? Where does the scene take place? When is this happening? What’s happening? Why? How does that connect to me? Let´s recharge our passion for the art of acting…Lecture/Session 2: NOURISH YOUR ACTOR Lecture/Session 3: ACKNOWLEDGE YOUR ACTOR [weiterlesen…]
trenner
2 Tage Chekhov Technik Intensiv mit Kathrin Heuer & Marcus Kohlbach
März, 2022 | 2 Tage | In Berlin

Einzeln oder zusammen buchbar: WE 1 – Imagination In diesem Workshop nähern wir uns der Imagination und nehmen Einblick in die Kraft der inneren Bilder. Akzeptieren wir erst einmal die Eigenexistenz der Gestalten können wir anhand einer bestimmten künstlerischen Aufgabe mit ihnen auf Tuchfühlung gehen. [weiterlesen…] WE 2 – Die Psychologische Geste Über das Kennenlernen psycho-physischer Übungen machen wir uns mit der Körperarbeit nach Michael Chekhov vertraut. Auf dieser Basis vertiefen wir unsere Arbeit und widmen uns den unterschiedlichen Zentren unseres Körpers, die uns Spielraum für das innere und äußere Erleben geben. [weiterlesen…]
trenner