Seminare

Print Friendly, PDF & Email
Matthias SchottSeminarreihe Susan Batson Technik mit Matthias Schott
29. Februar & 1. März 2020 | In Berlin

Das Training ist für Schauspieler mit und ohne Vorkenntnisse der Susan Batson bzw. Strasberg Technik geeignet. Anhand von jeweils wechselnden kurzen Monologen wird nach Susan Batson´s Technik die Empfindung, Verhaltensweise und Logik eines Charakters geübt. Das Training schult den Schauspieler seine eigenen Sehnsüchten, Ängste, Erinnerungen und Empfindungen umzuwandeln in die logische und gebündelte Energie des Charakters und dessen Kurz-Monologes.

Informationen | Dozent | Anmeldung
trenner
Matthias SchottSchauspielseminar Grundlagen mit Matthias Schott
7./8. März (Samstag und Sonntag) 2020 | In Berlin

Wir schaffen eine handwerkliche Grundlage für deine weitere Arbeit als Schauspieler. Stanislawski und verschiedene englische und amerikanische Weiterentwicklungen seiner Methoden von Uta Hagen, Stella Adler, Lee Strasberg bieten dir einen Rahmen, um die wichtigsten Aspekte der Schauspielkunst zu erlernen. Improvisationen, Übungen und erste szenische Arbeiten, die deine Vorstellungskraft und Verwandlungsfähigkeit trainieren, um in jeder Sekunde glaubhaft vor der Kamera oder auf der Bühne agieren zu können.

Informationen | Dozent | Anmeldung
trenner
John Osborne HughesDie 10 Schritte zur Entwicklung einer Rolle mit John Osborne Hughes
11. bis 15. März 2020 | In Berlin

wäre es nicht wundervoll, zu einer Audition zu gehen und sich hervorragend vorbereitet und sicher darin zu fühlen, dass man über die beste Technik, das größte Wissen und die absolute Freiheit verfügt, das Beste zu leisten und jede Rolle entwickeln zu können? Der erste Aufgabenteil eines Schauspielers, die Analyse des Stücks, könnte auch mit der Arbeit eines Kriminalpolizisten verglichen werden. Man kommt an einen „Tatort“ (erhält das Skript) und beginnt, nach „Hinweisen“ zu suchen, um die Puzzleteile zusammenzufügen und die Fakten des „Falls“ zu ermitteln..

Informationen | Dozent | Anmeldung
trenner
Intensivworkshop für junge Talente 12 – 18 mit Sarah Melis
21./22. März (Samstag und Sonntag) 2020 | In Berlin

In diesem Intensivworkshop lernen wir Szenen und Monologe zu erarbeiten, authentisch vor der Kamera zu sein und angstfrei die eigene Kreativität zu entfalten. Wir nutzen dazu Improvisations- und Imaginationstechniken, die dein individuelles Talent stärken und dir helfen, Blockaden zu lösen. Wir arbeiten mit unserem Körper und der Stimme, um mehr Präsenz zu entwickeln, und lernen den Umgang mit Text.

Informationen | Dozent | Anmeldung
trenner
Sandra SeacatActing Workshop mit Sandra Seacat (Los Angeles)
30. März bis 17. April 2020 | 15 Tage | In Berlin

Sandra Seacats Hauptanliegen in ihrer Arbeit mit dem Schauspieler besteht darin, dass der Schauspieler lernt seine Einzigartigkeit und Wahrheit als Mensch auszudrücken, und die Muster und Blockaden zu durchbrechen, die den Künstler davon abhalten den Teil seiner selbst, der die Figur ist/der mit der Figur verbunden ist, wahrhaftig zu leben.

Informationen | Dozent | Anmeldung
trenner
Matthias SchottSommer Schauspiel Intensive mit Matthias Schott
12. bis 21. Mai 2020 | 8 Tage | 52 Std. | In Berlin

Wir schaffen eine handwerkliche Grundlage für deine weitere Arbeit als Schauspieler. Stanislawski und verschiedene englische und amerikanische Weiterentwicklungen seiner Methoden von Uta Hagen, Stella Adler, Lee Strasberg bieten dir einen Rahmen, um die wichtigsten Aspekte der Schauspielkunst zu erlernen. Improvisationen, Übungen und erste szenische Arbeiten, die deine Vorstellungskraft und Verwandlungsfähigkeit trainieren, um in jeder Sekunde glaubhaft vor der Kamera oder auf der Bühne agieren zu können. Ergänzend dazu Improvisationen und Übungen aus der Schauspielausbildung britischer Schulen wie LAMDA, RADA, Drama Centre und Guildhall School of Music and Drama, London. + Intensive Szenen - & Monologarbeit.

Informationen | Dozent | Anmeldung
trenner
Mike AlfredsMasterclass: Charakterisierung „Die Möwe“ mit Mike Alfreds (London)
1. bis 14. Juni 2020 | In Berlin

Mike Alfreds hält einen erweiterten Workshop zum Thema Charakterisierung am Beispiel von Figuren aus Tschechows „Die Möwe“ ab. In diesem Rahmen erläutert er verschiedenste Techniken für die Rollenentwicklung, darunter zum Beispiel die Dekonstruktion des Stückes mithilfe der Vier-Listen-Übung oder die Bewegungsdisziplinen nach Rudolf von Laban, Michael Tschechow oder Konstantin Stanislawski, et al.

Informationen | Dozent | Anmeldung
trenner
Sheila GraySchauspielworkshop mit Sheila Gray (New York)
27. bis 31. Juli 2020 | 5 Tage | In Berlin

Bei diesem Workshop handelt es sich um die schauspielerische Arbeit für Proben und Darbietungen mit dem Schwerpunkt Film. Da die Arbeit im Bereich Film ein intimes Verhältnis mit der Kamera voraussetzt, die selbst subtilste Feinheiten einfängt, werden wir uns darauf konzentrieren, wie man im öffentlichen Setting einen privaten Moment erzeugen und ein ausdrucksstarkes Gefühlsleben sowie einen inneren Dialog herstellen kann, der von der Kamera eingefangen wird.

Informationen | Dozent | Anmeldung
trenner
James KempCharacter Analysis & Movement Psychology mit James Kemp (LAMDA)
Again 2020 | In Berlin

Diese Arbeit liefert eine präzise und vollständige Beschreibung menschlichen Verhaltens und seiner dramatischen Repräsentation. Sie befähigt den Schauspieler sich in einen neuen Charakter zu verwandeln – subtil und tiefgreifend. Zu James Kemp vielen erfolgreichen ehemaligen Studenten zählen: Michael Fassbender, Tom Hardy, Emilia Clarke, Jaime Murray, Stephen Wight, Morven Christie, Damien Molony, Ruth Gedmintas, Gwendoline Christie.

Informationen | Dozent | Anmeldung
trenner
Ron BurrusFilmschauspiel | Stella Adler mit Ron Burrus (Los Angeles/New York)
4. bis 8. Januar 2021 | 5 Tage | In Berlin

Ron Burrus studierte die Ausbildung von Schauspielern über viele Jahre an der Seite von Stella Adler und ist als der größte lebende Vertreter ihrer Arbeit bekannt. Er lehrt in LA und in NYC. Stella Adler´s Techniken wurden von Schauspielern wie Robert De Niro, Martin Sheen, Mark Ruffalo, Warren Beatty, Salma Hayek, Christoph Waltz, Benicio del Toro und Marlon Brando studiert. Themen: Das universelle Thema und die POV des Charakters, Die emotionale Entwicklung des Charakters, Emotionen an der richtigen Stelle, Handlung zuerst – Worte an zweiter Stelle, Die Imagination als wesentliches Instrument für die Vorbereitungn. u.v.m.

Informationen | Dozent | Anmeldung
trenner
Ita O´BrienIntimität vor der Kamera mit Ita O’Brien
Middle/End 2020 | In Berlin

Dieser zweitägige Workshop richtet sich an Schauspieler und Regisseure, die klare Richtlinien für ihre Arbeit mit Intimität im Schauspiel kennenlernen möchten – von der Audition bis hin zur Arbeit am Set.

Informationen | Dozent | Anmeldung
trenner
Devin ShacketCastingtraining mit Devin Shacket (New York)
Sommer 2020 | In Berlin

In diesem Workshop lernen die Teilnehmer/innen die Schlüsselelemente eines erfolgreichen Castings vor der Kamera kennen.

Informationen | Dozent | Anmeldung
trenner
Dee CannonFilm/Tv Szenenstudium mit Dee Cannon (Los Angeles/RADA London)
Neuer Termin 2020 | In Berlin

Dee Cannons Ansatz basiert rein auf Stanislawski. Sie focusiert sich darauf die Schauspieler dahin zu führen, dass sie sich mit Text und Charakter verbinden. 1993 wurde sie von der Royal Academy of Dramatic Art eingeladen zu unterrichten und Regie zu führen, wo sie 17 Jahre lang leitende Schauspiellehrerin war und über 30 Stücke inszenierte. Ehemalige Studenten und Schauspieler, mit denen sie gearbeitet hat: Maxine Peake, Eve Best, Tom Hiddlestone, Ben Whishaw, Shabana Azmi, James McArdle, Billie Piper, Jason Momoa und James Norton.

Informationen | Dozent | Anmeldung
trenner
Miranda HarcourtFilm Naturalismus mit Miranda Harcourt (Neuseeland)
Again 2020 | In Berlin

1 Tages Workshop für Schauspieler/innen, Regisseure/innen und Drehbuchautoren/innen.

Informationen | Dozent | Anmeldung
trenner
Ken ReaPräsenz und Audition Technik mit Ken Rea (Guildhall, London)
Sommer/Herbst 2020 | In Berlin

Ken Rea´s Unterricht konzentriert sich darauf wie Schauspieler ihre Kreativität und Präsenz freisetzen können, damit sich ihre einzigartige Individualität auf den Zuschauer überträgt und in Auditions und Castings klar spür- und sichtbar wird. Ken Rea ist leitender Schauspiellehrer an der renommierten Londoner Guildhall School of Music & Drama. Ken Rea hat einige der führenden britischen Bühnen- und Leinwand-Stars ausgebildet. Dazu gehören Daniel Craig, Ewan McGregor, Damien Lewis, Haley Atwell , Dominic West, Michelle Dockery, Sarah Lancashire, David Thewlis und viele andere.

Informationen | Dozent | Anmeldung
trenner