(Schau)Spielen mit Shakespeare

Print Friendly, PDF & Email

  • Sofortbuchergebühr bis 15. Januar Bitte schreibt uns eine E-Mail vor der Buchung

    inkl. MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Auswahl zurücksetzen
(Schau)spielen mit Shakespeare

mit Charlie Dupré

Bei diesem Workshop werden wir genauer auf die Wortwahl, den Rhythmus, die Geschichten und Themen von William Shakespeare eingehen.

Wir beginnen mit dramaturgischen Spielen rund um die Themen von Shakespeare, gefolgt von ausgewählten ausgearbeiteten Stücken, die auf seinen beliebtesten Geschichten basieren. Dieser Workshop richtet sich an alle Schauspieler, die ihre Verbindung und ihr Selbstvertrauen „the Bard´s“ Stücken gegenüber vertiefen möchten.

Shakespeare Monologe

Shakespeare zu spielen, kann für so manchen Schauspieler eine beängstigende Vorstellung sein. Im Laufe dieser beiden Tage werden wir ganz nah an Shakespeares Texten arbeiten und so unseren Schauspielinstinkt und unsere technische Expertise zu diesen Themen, Bildern, Vorstellungen und natürlich auch zum jambischen Fünfheber ausfeilen.

Durch unterschiedliche Übungen mit Monologen, Dialogen und Gedichten werden wir die Art und Weise analysieren, wie Shakespeare die Sprache einsetzt, um nicht nur seine Charaktere abzubilden, sondern auch, um seine Schauspieler subtil durch seine Worte anzuleiten.

Die Teilnehmer sind herzliche eingeladen einen Monolog ihrer Wahl mitzubringen, an dem sie arbeiten möchten, so dass wir gemeinsam die Barrieren abbauen und zu einem dynamischen Schauspiel finden, auf das selbst Shakespeare stolz gewesen wäre.

„Charlie’s motivating, inspiring approach to the participants, taking into account the interests of each individual, was particularly appreciated.“ W. Halfmann, Oberstufenleiter, IGS Kastellaun

„With wit, charm and sensitivity, Charlie creates a wonderful atmosphere in which sparks can fly in even the shyest student. In his refreshing authenticity, he ably demonstrates ​​how much fun playing with language, words and rhythm can be. They want to keep playing!“ – S. Lenner, Maria-Theresa Gymnasium, München

Ort: Berlin
Termin: 15. & 16. Februar 2020 in Berlin
2 Tage Shakespeare | Samstag und Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr
Normale Gebühr: 165 Euro inkl. MwSt. (limitiert auf 10 Teilnehmer)
Frühbuchergebühr bis 31. Januar: 145 Euro inkl. MwSt.
Sofortbuchergebühr bis 15. Januar: 125 Euro inkl. MwSt.
Fördermöglichkeiten: Bildungsprämie & GVL | (Level: Junge Talente, Erfahrene Schauspieler)
5% Reduktion: Ich bin bei einer der folgenden Organisationen Mitglied und kann dies auch nachweisen
(BFFS, Interessenverband Deutscher Schauspieler e.V., Verdi, Ensemble Netzwerk, SBKV – Schweizer Bühnenkünstler Verband, VÖFS – Verband österreichischer SchauspielerInnen, SSFV – Filmschauspieler, ACT – Berufsverband der Freien Theaterschaffenden, BFDK – Bundesverband Freie Darstellende Künste, Bundesverband Regie, ADA – Österreichischer Regieverband, Verband Filmregie Österreich Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V., Verband für Film – und Fernsehdramaturgie e.V., Drehbuchverband Austria, Verband Österreichischer Film-Autoren (VÖFA), Interessenverband Synchronschauspieler e.V., Bundesverband Theaterpädagogik e.V.)
Für Informationen & Bewerbung, bitte schreiben an Rebecca Veil: info@schott-acting-studio.de

Zum Anmelden/Bewerben bitte hier klicken!

Liebe Interessentin, lieber Interessent, wir freuen uns über Euer Interesse an unserem Angebot. Um Euch für dieses Seminar anzumelden, nutzt bitte folgendes Kontaktformular. Bitte vergesst nicht Eure Vita (.pdf, .doc oder .docx) mit hochzuladen, alternativ könnt Ihr auch einen Link zu Eurer Internetpräsenz (Website, Agenturwebsite oder Eintrag schauspielervideos, filmmakers, ect.) eingeben. Dieses Seminar wendet sich gezielt an SchauspielerInnen mit Ausbildung oder entsprechender Berufserfahrung in Film, Fernsehen und/oder Theater. Unabhängig von der Dauer der Berufspraxis wichtig für dieses Seminar: Routine im selbstständigen Vorbereiten auf Szenen wird vorausgesetzt (siehe dazu die Angaben in der Seminarbeschreibung). Im Allgemeinen erhaltet Ihr innerhalb von 24 Stunden eine verbindliche Antwort.

Name

E-Mail-Adresse*

Betreff

Nachricht

Ja, die Voraussetzungen treffen zu. Ich bin professionelle Schauspielerin oder Schauspieler. Zum Beleg lade ich entweder meine Vita hoch oder trage den Link zu meiner Webseite ein. (Folgende Dokumente sind für den Upload möglich: doc, .docx, .pdf )

Meine Vita:

Meine Webseite:

* indicates required field

[wpgdprc "Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden."]

Bitte erst nach Bestätigung unsererseits über das Buchungssystem anmelden!

Charlie Dupré ist Dramatiker, Schauspieler und Spoken-Word Künstler. Seine Debüt-Einmannshow „The Stories of Shakey P“ erfanden Shakespeare als einen Spielplatz-Battle-Rapper neu und wurde teilfinanziert von der Royal Shakespeare Company. Für seinen Kurzfilm “Faustus: Remixed” gewann er den Rising Star Award beim Let’s All Be Free Film Festival. Sein erstes Ensemblespiel „Macblair“ erzählt die Geschichte von Tony Blair als tragische Komödie im Stile Macbeths wieder. Beim Brighton sowie beim Edinburgh Fringe Festival war es ein Kritikererfolg und wurde von der Zeitung The Scotsman in die Top 6 für politisches Theater 2017 aufgenommen. 2019 wurde die Fortsetzung „Boris Rex“, die am Tristan-Bates-Theater in London lief, für den Off-Westend Award nominiert.

www.charliedupre.com