Mike Alfreds

Print Friendly, PDF & Email

Acting Masterclass für Schauspieler und Regisseure

Mike Alfreds wurde in London geboren und absolvierte ein Regiestudium an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh. Er lebte über acht Jahre in den USA, wo er für die MGM Studios in Hollywood arbeitete und erst im Theatre West in Tucson sowie nachfolgend im Playhouse-in-the-Park in Cincinnati als Intendant tätig war. Fünf Jahre lang war er in Israel als Intendant des Khan Theaters in Jerusalem beschäftigt. Darüber hinaus führte ihn die Arbeit bereits nach Australien, Neuseeland, Kanada, Deutschland, Italien, Norwegen, China sowie in die Mongolei.

Die Möwe Tschechow

Im Vereinigten Königreich gründete er das Unternehmen Shared Experience, welches er dreizehn Jahre lang leitete. Zudem war er über einen Zeitraum von zehn Jahren als Intendant der Cambridge Theatre Company tätig, welche später in Method & Madness umbenannt wurde. Als Regisseur arbeitete er für die Royal Shakespeare Company, Shakespeare’s Globe und diverse regionale Repertoiretheater sowie als stellvertretender Regisseur für das Royal National Theatre.

Alfreds zeichnet für mehr als zweihundert Theaterproduktionen verantwortlich, von denen einige sowohl im Vereinigten Königreich als auch international ausgezeichnet wurden. Zu seinen Bühnenwerken gehören zahlreiche Roman- und Geschichtenadaptionen sowie selbst erdachte Stücke und Performances. Auch die Drehbücher zahlreicher seiner Produktionen hat er selbst übersetzt. Gleichzeitig ist Alfreds in der Lehre tätig, darunter als leitender Dozent an der Universität von Tel Aviv sowie über fünf Jahre hinweg als Dozent an der London Academy of Music and Dramatic Art (LAMDA).

„All theatre directors know that good narrative is the secret of good theatre, but few have as distinctive, rigorous and exceptional a method of exploring that secret as does Mike Alfreds. His system of working, and his thoughts on the making of theatre in our time, are as crucial and illuminating as those of Stanislavsky and Peter Brook have been to generations of theatre enthusiasts and practitioners.“ M. Coveney

Zudem veranstaltet er regelmäßig Kurse mit den Schwerpunkten Schauspiel, Regie, Storytelling und Dramaturgie. Er ist Autor zweier Bücher, die jeweils von Nick Hern Books veröffentlicht wurden und in den meisten Schauspielschulen sowie im Bereich der Theaterwissenschaften großen Anklang finden. Different Every Night beschreibt seine Herangehensweise an die Kunst der Bühneninszenierung und seine Methodik bei der Probengestaltung für seine Stücke. Then What Happens? erörtert seine Techniken für das Storytelling sowie die Entwicklung von Bühnenadaptionen. Derzeit ist Alfreds als Leiter von The Acting Laboratory tätig, wo er etablierte Schauspieltechniken neu durchdenkt und innovative Methoden entwickelt.

Hier finden Sie weitere Informationen zu Mike Alfreds Masterclass in Berlin hier klicken

Anton Tschechow „Die Möwe“