home

Print Friendly

Willkommen auf der Seite von Schott Acting Studio, Berlin. Sehen Sie einen Überblick über die aktuellen Seminare, Workshops und Trainings oder nutzen Sie die Navigation links.

Aktuell: Ab 25. April Abendkurs Schauspiel Grundlagen  

Schauspielworkshop mit Sheila Gray (aus New York)
18. bis 22. April 2017

Bekannt für ihre Arbeit für Serien wie „Sex and the City“, „The Sopranos“ und als Coach ams Set u.a. für Robert De Niro bei seinem Debüt als Regisseur „In den Straßen der Bronx“, wird Sheila Gray einen 5-Tages Workshop in Berlin unterrichten. Da die Arbeit im Bereich Film ein intimes Verhältnis mit der Kamera voraussetzt, die selbst subtilste Feinheiten einfängt, werden wir uns darauf konzentrieren, wie man im öffentlichen Setting einen privaten Moment erzeugen und ein ausdrucksstarkes Gefühlsleben sowie einen inneren Dialog herstellen kann. [weiterlesen…]
trenner
„The Outstanding Actor“ mit Ken Rea (Guildhall School, London)
17. bis 20. Juni 2017 | Präsenz – & Audition Technik | + Monologarbeit Modern & Klassisch

Ken Rea konzentriert sich darauf wie Schauspieler ihre Kreativität und Präsenz freisetzen können, damit sich ihre einzigartige Individualität auf den Zuschauer überträgt und in Auditions und Castings klar spür- und sichtbar wird. Interview mit Ken Rea PDF. Ken Rea hat einige der führenden britischen Bühnen- und Leinwand-Stars ausgebildet; dazu gehören Michelle Dockery, Damian Lewis, Ewan McGregor, Hayley Atwell, David Thewlis, Rhys Ifans, Dominic West und Daniel Craig. [weiterlesen…]
trenner
Eine Einführung in das Drehbuchschreiben mit Andreas Resch
22./23. April 2017 + zusätzlicher 1/2 Tag Besprechung der eigenen Szenen

Wir beschäftigen uns mit der klassischen Dreiaktstruktur, mit relevanten Termini wie Auslösendes Ereignis, Planting/Payoff oder Wendepunkt und schärfen unsere Wahrnehmung hinsichtlich dessen, was eine funktionierende Szene ausmacht, anhand von Drehbuchlektüren und dem Anschauen von ausgewählten Szenen. Und wir überlegen, was komplexe und faszinierende Charaktere wie Walter White, Tony Soprano oder Travis Bickle ausmacht, und wie man sie zu Papier bringt. [weiterlesen…]
trenner
Grundlagenkurs mit Matthias Schott
Abendkurs 4 Wochen Start: 25. April (2 freie Plätze) | Vormittagskurs 3 Wochen Start: 15. Mai 2017

Wir schaffen eine handwerkliche Grundlage für deine weitere Arbeit als Schauspieler. Stanislawski und verschiedene englische/amerikanische Weiterentwicklungen seiner Methoden von Uta Hagen, Stella Adler, Lee Strasberg bieten dir einen Rahmen, um die wichtigsten Aspekte der Schauspielkunst zu erlernen. [weiterlesen…]
trenner
„Character Analysis & Movement Psychology“ mit James Kemp (LAMDA)
November 2017 | Intermediate

Die Technik Yat Malmgren´s verleiht jedem Schauspieler unmittelbar mehr Tiefe und Authentizität in seiner Arbeit und wird ihn zu Fragen anregen, welche seine darstellerische Phantasie über bisher gekannte Grenzen hinauswachsen lässt. Zu James Kemp vielen erfolgreichen Studenten zählen: Michael Fassbender, Tom Hardy und Emilia Clarke. Weitere Schauspieler, deren Denken und Arbeit durch diese Technik geprägt wurde Anthony Hopkins, Cate Blanchett, Helen McCrory, Colin Firth; wie auch Regisseure Peter Brook…[weiterlesen…]
trenner