home

Print Friendly, PDF & Email

Willkommen auf der Seite von Schott Acting Studio, Berlin. Sehen Sie einen Überblick über die aktuellen Seminare, Workshops und Trainings oder nutzen Sie die Navigation links.

Eindrücke | * Online Klassen: Start am 1. Juni: Analyse von Garcia Lorca´s „Bluthochzeit“ mit dem Regisseur Mike Alfreds (u.a. National Theatre und Autor von „Different Every Night“) || „Ways to prepare and rehearse without a partner” mit Acting Coach Greta Seacat Warteliste | Noch 2 Plätze für Observer! || „Audition ready“ mit Geordie Brookman || Artikel der New York Times „The World Goes Away“ and Other Lessons from Online Acting Class“
Szenenarbeit mit Geordie Brookman
Als Onlineklasse! | In Berlin

Anhand unterschiedlicher erfolgreicher Dramatiker des 20. und 21. Jahrhunderts werden die Teilnehmer unter anderem Aspekte wie Status, öffentlicher/ privater Raum, Intention/Aktion, vorliegende Gegebenheiten, Körperlichkeit, Musikalität des Textes sowie die Entwicklung der Rollen und der Handlung behandeln. Geordie Brookman ist einer der erfolgreichsten Theater- und Musiktheaterregisseure Australiens. Eine seiner letzten Produktionen für die Frantic Assembly und die Lyric Hammersmith, Things I Know To Be True, erfreute sich im Vereinigten Königreich kürzlich eines vier Monate andauernden Ausverkaufs. [weiterlesen…]
trenner
Schauspielintensiv Grundlagen mit Matthias Schott
Verschoben auf Sommer/Herbst 2020 | 8 Tage | In Berlin

Wir schaffen eine handwerkliche Grundlage für deine weitere Arbeit als Schauspieler. Stanislawski und verschiedene englische und amerikanische Weiterentwicklungen seiner Methoden von Uta Hagen, Stella Adler, Lee Strasberg bieten dir einen Rahmen, um die wichtigsten Aspekte der Schauspielkunst zu erlernen. Ergänzend dazu Improvisationen und Übungen aus der Schauspielausbildung britischer Schulen wie LAMDA, RADA, Drama Centre und Guildhall School of Music and Drama, London + Intensive Szenen – und Monologarbeit. [weiterlesen…]
trenner
„On Characterization“ mit Mike Alfreds (London)
Verschoben – Aktuell als Online Klasse! | 14 Tage | In Berlin

Mike Alfreds hält einen erweiterten Workshop zum Thema Charakterisierung am Beispiel von Figuren aus Tschechow´s „Die Möwe“ ab. In diesem Rahmen erläutert er verschiedenste Techniken für die Rollenentwicklung, darunter zum Beispiel  die Bewegungsdisziplinen nach Rudolf von Laban, Michael Tschechow oder Konstantin Stanislawski, et al. Mike Alfreds arbeitete als Regisseur für die Royal Shakespeare Company, Shakespeare’s Globe, sowie als stellvertretender Regisseur für das Royal National Theatre. Schauspieler*innen, mit denen er zusammengearbietet hat sind u.a. Ian McKellen, Kathryn Hunter, Roy Kinnear, Pam Ferris, Mark Rylance. [weiterlesen…]
trenner
Sommerprogramm 2020
Workshopprogramm zwischen 1. Juni bis 31. Juli | In Berlin

Im Juni „Die 10 Schritte zur Entwicklung einer Rolle“ mit John Osborne Hughes (London) >… Weiteres im Juni: Ein Wochenende Training und Akkreditierung zum Intimcay Coordinator/Intimitäts Koordinator für Film/Tv/Theater – Stage 1 durchgefürht von Intimacy On Set London – Ita O´Brien (London) >… Im Juli: Schauspielworkshop mit Sheila Gray (New York) >…
trenner
Animal Work – Tierarbeit“ für die Rollenentwicklung mit Matthias Schott
Verschoben auf Ende Mai | 2 Tage | In Berlin

Tiere bieten eine unerschöpfliche Inspirationsquelle für Schauspieler in ihrem Ziel ein spezifisches Verhalten für eine Rolle zu entdecken. Die Arbeit mit Tieren ist ein wunderbares Werkzeug in unserem Bestreben eine Rolle zu verkörpern, wenn diese sich von unserem alltäglichen Rhythmus, unserer Art sich zu bewegen und unserem Temprament unterscheidet und diese Eigenschaften besitzt, die uns auf den ersten Blick fremd und unzugänglich erscheinen. Tiere als Inspiration Film/Theater: Taxi Driver (Robert De Niro), The Graduate (Anne Bancroft), The Silence of the Lambs (Anthony Hopkins), The Master (Joaquin Phönix), Streetcar Named Desire (Marlon Brando) u.v.m [weiterlesen…]
trenner